Seniorenwohnzentrum am Röthelheimpark


Unser Alten- und Pflegeheim in Erlangen

Das Gebäude des Seniorenwohnzentrums am RöthelheimPark in Erlangen

BayernStift’s Alten- und Pflegeheim in Erlangen: Seniorenwohnzentrum am Röthelheimpark


Individuelle Pflege für Senioren

Unser Seniorenwohnzentrum am Röthelheimpark feierte seine Neueröffnung im November 2012.

Es liegt im neuen Stadtteil Röthelheimpark im östlichen Stadtbereich von Erlangen zwischen Stadtzentrum und Reichswald. Das ist ein moderner Stadtteil mit hoher Lebensqualität. Unser Alten- und Pflegeheim ist nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Bewohner haben so die Möglichkeit, am öffentlichen und kulturellen Leben der Stadt teilzunehmen.

119 Pflegeplätze befinden sich auf 3 Etagen dieses Pflegeheims. Es sind überwiegend Einzelzimmer vorhanden, alle mit barrierefreien Duschbädern. Und es stehen Wohlfühlbäder mit hydraulischen Hubbadewannen zur Verfügung. Möbliert sind die Zimmer des Altenheims im Stil der BayernStift: hell, hochwertig und geschmackvoll. Diese Senioreneinrichtung steht für anspruchsvolles und luxuriöses Seniorenwohnen.

Hierbei steht es den Senioren natürlich frei, eigene Möbel und Erinnerungsstücke mitzubringen. Ebenfalls können Kleintiere mit in das Wohnzentrum einziehen.

Im Gebäudekomplex befinden sich außerdem 37 Seniorenwohnungen.


Aktivitäten in unserem Seniorenzentrum

Unsere Mitarbeiter der sozialen Betreuung gestalten in den Wohngruppen gemeinsame Aktivitäten wie Malen, Singrunden, Gymnastik oder Tanzen im Sitzen. Auch Einzelbetreuungen bei bedürftigen Bewohnern werden angeboten.

Die Bewohner unseres Pflegeheims kochen sehr gerne. Regelmäßig treffen sich die Hobbyköche, zaubern leckere Gerichte und verzehren diese gemeinsam. Bisher sind in den BayernStift Häusern zwei Kochbücher mit dem treffenden Titel “Viele Köche vererben den Brei” erschienen.

Neben der Mitarbeitern der sozialen Betreuung und den Beschäftigungsassistenten sorgen auch die Heimleiter und die Senioren selbst für viel Abwechslung. So organisieren Bewohner gemeinsam mit den Mitarbeitern oft Schlagerpartys mit Diskjockeys “aus den eigenen Reihen”.

Besonders hauswirtschaftliche Aktivitäten finden immer direkt in den Wohngruppen statt. Gerade diese Tätigkeiten sind für demente Bewohner hervorragend geeignet.

Fachliche Einschätzungen zum Betreuungsbedarf der Senioren werden durch unsere geschulten Fachkräfte in gemeinsamen Besprechungen ermittelt und umgesetzt.

Ehrenamtliche Helfer unterstützen uns und leisten einen wichtigen Beitrag für ein lebenswertes Alten- und Pflegeheim.


Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema “Senioren in Erlangen”