Altenheim in Aschaffenburg


Außenfassade vom Pflegezentrum BrentanoStift in Aschaffenburg

BayernStift’s Altenheim in Aschaffenburg


Pflegezentrum BrentanoStift

Altenpflege für alle Pflegestufen

Das Altenheim BrentanoStift befindet sich in einer bevorzugten Lage im Zentrum von Aschaffenburg. Attraktive Grünanlagen sind in bequemer Nähe des Pflegezentrums. Und es gibt Läden, Banken, Cafés, Ärzte, Apotheken, also das, was das Leben in einer lebendigen Stadt ausmacht.

Das außergewöhnliche Gebäude mit seiner schwungvollen, halbrunden Architektur beweist, dass Pflegeeinrichtung trotz aller Funktionalität nicht wie Pflegeheim aussehen muss.

Bei der Planung wurde viel Platz für Gemeinschaftseinrichtungen gelassen. Zum Beispiel für einen begrünten Innenhof und für moderne Therapieräume.


Pflegewohnungen und Gemeinschaftsräume

Das Altenheim bietet 80 älteren Menschen Pflege und Betreuung in Einzel- und Doppelzimmern, wobei alle Pflegestufen möglich sind.

Die Pflegewohnungen und Gemeinschaftsräume sind mit hochwertigen und geschmackvollen Möbeln ausgestattet. Alle Zimmer in diesem Altenheim haben barrierefreie Duschbäder. Und es stehen Bäder mit hydraulischen Hubbadewannen zur Verfügung.

Senioren, die nicht auf ihren geliebten Sessel verzichten möchten, können ihn gern mitbringen. Auch Kleintiere sind willkommen.


Aktivitäten in unserem Pflegezentrum

Senioren werden zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen eingeladen. Ganz nach dem Motto: „Wer Lust hat, kann mitmachen oder zuschauen”. Diese Betreuungsleistung findet in unserem Altenheim individuell einzeln oder in der Gruppe statt und wird durch geschulte und kompetente Mitarbeiter durchgeführt.

Im Bereich der Gruppenveranstaltungen wird z.B. mit den Bewohnern gekocht und gebacken. Sogar ein Kochbuch ist erschienen: „Viele Köche vererben den Brei”.

kochbuch

Der Besuch auf dem Volksfest oder dem Weihnachtsmarkt in Aschaffenburg gehören natürlich als Angebot zum Pflichtprogramm in unserem Altenheim. Auch ein größerer Ausflug in die nähere Umgebung darf nicht fehlen.

Auch evangelische und katholische Gottesdienste in der Einrichtung oder in der benachbarten Kirche finden regen Anklang bei den Senioren.

Wir möchten, dass die Bewohner unseres Altenheims „Mitten im Leben” bleiben!