Unser Anspruch: besser alt werden

Über Bayernstift

Willkommen zuhause!

Unser Konzept der Altenhilfe orientiert sich gezielt an den Erwartungen, Wünschen, Fähigkeiten und Befindlichkeiten unserer Bewohner und berücksichtigt dabei die persönliche Lebensbiographie. Die hohe Lebensqualität für die Senioren ist unser Ziel. Um die Lebensqualität jedes Einzelnen zu erhalten und zu fördern, binden wir die bisherigen Lebensgewohnheiten, Lebensgeschichte und Fähigkeiten nach Möglichkeit in den Ablauf der Altenhilfe mit ein. Dabei beachten wir die jeweilige Pflegesituation und fördern die vorhandenen Ressourcen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Senioren Geborgenheit zu geben und die Gewissheit, im Alter gut um- und versorgt zu sein. Die Würde des Menschen steht im Mittelpunkt unseres Handelns. D.h. wir respektieren die Wünsche der Bewohner, akzeptieren Grenzen und bieten geeignete Hilfe an.

Sie interessieren sich für einen Platz und haben Fragen zur Aufnahme? Rufen Sie uns an, unsere Einrichtungsleiter/innen helfen Ihnen gerne weiter!


FREIE STELLEN — Wir brauchen Sie

 

Pflegekoordination und –beratung (w/m)

Sie arbeiten gern selbstständig und möchten dennoch Kontakt mit vielen verschiedenen Personengruppen? Sie denken analytisch, haben aber auch einen ausgeprägten Dienstleistungssinn und denken innovativ? Sie verfügen über aktuelles Pflegefachwissen und Grundlagen im Case Management sowie Vertragsrecht der Pflegekassen?  Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir suchen ab sofort
eine Pflegekoordination und –beratung (w/m). Sie beraten Interessenten hinsichtlich unseres Pflegeangebots, unterstützen unsere Einrichtungsleitungen bei der Vergabe der Pflegeplätze und bauen ein Multiplikatorennetzwerk auf.

Wir bieten Ihnen
eine Stelle in Voll- oder Teilzeit, die Möglichkeit anteilig von zu Hause zu arbeiten, eine faire Vergütung inklusive Dienstwagen.

Sie haben Fragen oder möchten sich bewerben? Rufen Sie mich gerne an oder schicken Sie Ihre Unterlagen an mich: Heike Nowak, Personalentwicklung
09131 – 92075 282 oder nowak@bayernstift.de 

Pflegedienstleitung

Sie haben Lust auf Verantwortung und sind ein Menschenfreund?
Dann lesen Sie weiter – wir suchen in Vollzeit eine kompetente & engagierte Unterstützung für den Heimleiter. Wir wünschen uns jemanden der…
…sehr gut kommuniziert und mit Kritik umgehen kann
…Team-Arbeit liebt und gut führen kann
…Entscheidungen trifft und Verantwortung übernimmt
…gute EDV-Kenntnisse hat
…ein einwandfreies Führungszeugnis besitzt

Bitte melden Sie sich bei uns:
Venzonestift Erlangen
Einrichtungsleiterin Yvonne Szelinski
szelinski@bayernstift.de
09131 — 53381-0

Altenpflege-Fachkräfte

Erlangen, Seniorenwohnzentrum Röthelheimpark
Einrichtungsleiterin Anette Malter
09131 — 9161-0


Pflegefachkräfte (w/m)

Regensburg, Seniorenwohnzentrum Candis
Einrichtungsleiterin Ludmila Neubauer
0941-60097-301

Erlangen, Pflegezentrum Venzonestift
Einrichtungsleiterin Yvonne Szelinski
09131-53381-0


Wohnbereichsleitung (w/m)

Regensburg, Seniorenwohnzentrum Candis
Einrichtungsleiterin Ludmila Neubauer
0941-60097-301

Erlangen, Seniorenwohnzentrum Röthelheimpark
Einrichtungsleiterin Anette Malter
09131 9161-0


Besser alt werden!

Ältere Dame im Rollstuhl

We want YOU!

Wir suchen neue Mitarbeiter – quasi laufend. Denn wir sind nicht nur netter und näher, wir vergrößern uns auch Zug um Zug. Derzeit betreiben wir 13 Pflegeheime an 11 Standorten – aber wir wachsen. Gerade z.B. ist der Startschuss für eine neue Einrichtung in Stein bei Nürnberg gefallen. Was wir damit sagen wollen: Es gibt viele, viele Gründe bei uns zu arbeiten – und sehr gute Entwicklungs- und Karrierechancen; egal ob Sie Altenpfleger, Pflegefachkraft, Schüler mit Abi oder Realschulabschluss, Einrichtungsleiter oder Quereinsteiger sind. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Heike Nowak, Personalentwicklung, 09131 – 92075 282 oder nowak@bayernstift.de

Ältere Leute Altersheim

Meine Eltern können nicht mehr

Diesen Satz hören wir so oft. Auch wenn wir Profis im Umgang mit dieser Lebensstation sind, geht es uns immer auch zu Herzen. Wir wollen nicht nur unseren Bewohnern helfen – auch für Angehörige haben wir ein offenes Ohr und guten Rat. Vor allem in den ganz alltäglichen Dingen, die sich ändern, wenn Mutter, Vater oder beide bei uns einziehen.

Älterer Herr mit Zeitung

Home sweet home

Hoffentlich fühlen Sie sich zu Hause bei uns. Wir nehmen „Heim” wörtlich und wollen, dass es Ihnen besser geht. Besser als vorher, vielleicht allein zu Hause – oder unselbständiger als Sie wollten. Der Umzug zu uns ist natürlich ein Einschnitt – aber es soll auch der Beginn eines angenehmeren Lebens sein.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken